Aktuelle Infos über die momentane Situation



 

Neue Regelungen ab dem 28.03.2022 !

Laut neuen Vorgaben dürfen wir wieder im offenen Konzept arbeiten. Wir können somit die Gruppen öffnen und Kinder dürfen sich untereinander mischen. Des Weiteren freuen wir uns, dass wir sie wieder in die Einrichtung lassen dürfen! Sie können nun wie gewohnt früh das Kinderhaus betreten, ohne zu klingeln, und ihr Kind zur Garderobe begleiten. Beim Abholen klingeln Sie bei der Gruppe Ihres Kindes, jemand wird Ihnen die Türe öffnen. Bitte tragen Sie eine medizinische Maske und halten einen Abstand ein. Gespräche sollten kurz gehalten werden. 

 

Prüfen Sie weiterhin regelmäßig die KiTa-Info-App, Sie erhalten dort immer rechtzeitig alle wichtigen Informationen.

 

Im Kinderhaus wird nach dem Hygiene-Schutz-Konzept gearbeitet. 

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bayerischen Staatsministeriums:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php

 

 

 
   

Was passiert während der Notbetreuung noch im Kinderhaus?

Neben den zu betreuenden Notgruppen gibt es einiges für uns zu tun. Wir nutzen die Zeit, Räume im Haus, sowie den Außenbereich neu zu gestalten und organisatorische Dinge soweit wie möglich voranzubringen. Außerdem müssen auch viele schriftliche Sachen erledigt werden, welche sich oft übers Jahr aufstauen. Damit Ihr auch daran teilhaben könnt, haben wir euch einige Fotos von den vergangenen Monaten hochgeladen...